Rollgerüst Paderborn

Info Rollgerüst

Vor der Bestellung des Rollgerüstes bitte den Unterschied zwischen:

Standhöhe
Arbeitshöhe
und
Gerüsthöhe

beachten !

Funktion Rollgerüst/Fahrgerüst

Wie der name schon vermuten lässt ist ein Rollgerüst ein Gerüst welches auf Rollen fährt um einfacher von einer Stelle zur anderen zu gelangen. Wenn man zumBeispiel etwas renovieren möchte hat man entweder die Chance um das ganze Objekt ein Gerüst zu bauen, was meistens aber sehr teuer ist, oder man benutzt ein Rollgerüst und fährt dann damit von einer Seite auf die andere.

Rollgerüste sollten TÜV geprüft sein, denn dann sind sie wirklich sicher. Billige und nicht TÜV geprüfte Rollgerüste sind nicht sicher und es kann zu schweren Unfällen und Verletzungen kommen. Ferner gibt es Rollgerüste in unterschiedlichen Höhen und Breiten. Vor dem kauf also genau bedenken wozu man das Rollgerüst benötigt. Allerdings sind die meisten Rollgerüste zumindest in der Höhe auch erweiterbar.

Die meisten Rollgerüste lassen sich schnell und einfach aufbauen. Eine einfach zu handhabende Bedienungsanleitung liegt bei. Durch die verwendeten Klemmverbindungen und aufsteckbaren Rahmenteile benötigt man meistens noch nicht einmal mehr Werkzeug.
Die Standfläche ist durch eine Traverse gestützt so das man einen sicheren und festen Halt hat. Man sollte auch darauf achten das die Sprossen am Aufstieg einen sicheren und rutschfesten Belag aufweisen. Wie leicht verschüttet man schon mal etwas und eh man sich versieht rutscht man dann aus und kann sich auch hier schwer verletzen. Durch einen rutschfesten Belag bekommen Sie mehr Halt und einen viel sicheren Tritt.
Die jeweiligen Rollgerüste sind in Kilogramm unterteilt. Daher sollte man unbedingt darauf achten bis zu wie viel Kilo das gerüst belastbar ist.
Rollgerüste kann man mieten aber auch kaufen.